Samstag, 24. Dezember 2011

WEIHNACHTSGRUSS 2011




Und eine Zeit wird kommen,
in der wir selbst
zu leuchten beginnen.

Unsere Lieder,
unsere Tränen
werden Sterne sein.

Groß werden wir singen
Über der Asche
Dem Eis
Und dem Dunkel

Und Blumen wachsen lassen,
wo unser Blut
die Erde berührt.




Kommentare:

  1. Danke, liebe Ilka, für den etwas anderen Gruß zu Weihnachten.
    Herzliche Grüße und alles Gute in 2012!
    Fred

    AntwortenLöschen
  2. Danke für Deine Worte, Fred!
    Alles Gute für dich!
    Ilka

    AntwortenLöschen