Samstag, 27. Juni 2009

GOTT AM WEGE

Wer Gott am Wege trifft,
muß ihn
erschlagen.

Der Rest
ist Schweigen
übers Grenzenlose
der Welt.

Kommentare:

  1. Der Schöpfer in der Schöpfung gefangen, die sich selbst auffrißt. Der Schöpfer ein Teil der Schöpfung selbst? Steht das Wort, der Wille, doch nicht außerhalb von Zeit und Raum? Wenn nein, dann muss man diesen Gott erschlagen.
    Gern gelesen!
    tjm.

    AntwortenLöschen
  2. Lieber TJM! Danke für deine Worte!
    Man muß vorsichtig sein mit den Dingen, die einem begegnen, und manchmal ist eben der Gott am Wege nur die Maske eines anderen.
    Liebe Grüße, Ilka

    AntwortenLöschen